Letzte Woche habe ich dir eine Excel-Vorlage geschickt, um alle deine Einnahmen und Ausgaben darin festzuhalten. Falls du es noch nicht gemacht hast, kannst du hier die Vorlage herunterladen.

Diese Übung ist ein hervorragender Startpunkt auf dem Weg zu deiner Finanz-Souveränität. Hierbei geht es darum, einen genauen Überblick über deine Finanzflüsse zu bekommen. So kannst du versteckte Finanz-Löcher entdecken oder „schlafende“ Kosten aufdecken – laufende Mitgliedschaften oder andere regelmäßige Ausgaben, die du schon längst vergessen hattest. Und vielleicht entdeckst du ja die ein oder andere unverhoffte Einnahmequelle, die dir gar nicht bewusst war? 🙂

So ein Haushaltsbuch kann dazu führen, dass Geld – gewollt oder ungewollt – eine sehr große Rolle in deinem Leben spielt. Dazu passt mein Artikel „Immer nur sparen, sparen, sparen“. Diese Tabelle soll nämlich genau nicht dazu führen, dass du an nichts anderes mehr denken kannst als an Geld. Im Gegenteil: Je besser du dich selbst und dein Verhalten kennst, umso weniger musst du darüber nachdenken. Du weißt intuitiv, dass du dich in deinem (finanziellen) Rahmen bewegst und nicht kontinuierlich über die Stränge schlägst. Wir machen jetzt sozusagen die Gesundheitskontrolle, nach der wir wissen, um welche Bereiche wir uns kümmern müssen und um welche nicht.

Am Ende des ersten Monats werden wir uns diese Tabelle genau anschauen und aus der reinen Beobachtung in die Planung gehen: Wie ist mein Verhalten bisher gewesen, und wie möchte ich es eigentlich haben? Für diese Planung ist es sehr wichtig, den Ist-Zustand so genau wie möglich zu kennen.

Außerdem ist es so, dass uns Dinge mehr Spaß machen, je besser wir uns mit ihnen auskennen. Wenn wir das Gefühl haben, Boden unter den Füßen zu gewinnen und besser zu werden – egal, wie schnell oder langsam – dann freuen wir uns über die Erfolgserlebnisse und sind motiviert, uns weiter zu entwickeln. Deshalb ist so ein Haushaltsbuch ein idealer Einstieg, um die Grundlagen zu legen und uns langsam einzuarbeiten. Das erste Erfolgserlebnis haben wir schon, wenn wir es schaffen, vier Wochen lang alles aufzuschreiben!

giphy3

Um uns gegenseitig zu motivieren, gibt es alle zwei Wochen eine Videokonferenz. Wir machen quasi einen Lauftreff für Finanzen.

Am kommenden Dienstag, 30. Januar, findet die erste Videokonferenz statt, in der wir den Startschuss für die drei Monate Haushaltsbuch geben. Die Videokonferenz wird ca. 30 Minuten dauern. Du kannst über diesen link zur Videokonferenz beitreten: https://zoom.us/j/5169079979

Die Termine für die weiteren Videokonferenzen kannst du in den Veranstaltungen nachschauen. Außerdem kündige ich die Termine immer frühzeitig in meinem Newsletter an – trag dich am besten direkt ein!

Du führst schon ein Haushaltsbuch und findest dein System super? Du hast eine App, eine selbstgebastelte Tabelle oder ein richtiges Buch, von dem du den anderen Frauen erzählen möchtest? Schreib mir eine Nachricht, damit wir deine Erfahrungen mit den anderen teilen können – von Erfahrungsberichten lernen wir häufig am besten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s